Kommunalpolitik Pressemitteilungen

PIRATEN begrüßen digital-lokale Einkaufsplattform Kaufregal.de

Die Krise macht kreativ und schafft neue, bisher ungenutzte Möglichkeiten.

Online-Shopping regional, wo gibt es denn das? Ab Montag, dem 23. März 2020, im Landkreis Göppingen! Hier gründete sich quasi „über Nacht“ eine Initiative der Digitalagentur Staufer Digital und der Werbeagentur Südflügel. Auf Kaufregal.de [1] können sich regionale Händler, die bisher keinen Onlineshop hatten, registrieren und die Menschen aus dem Landkreis können hier weiter, wie gewohnt, regional einkaufen.

„Eine gute Möglichkeit, die kommunale Wirtschaft zu stärken und Umsatzeinbußen in diesen Zeiten abzumildern“, so Julia Uebele, PIRATEN-Stadträtin in Göppingen. „Es zeigt sich: Digitalisierung ist nicht überflüssig oder gar lediglich ein Trend, sondern stellt einen wichtigen, wirtschaftsrelevanten Pfeiler dar“, ergänzt ihr PIRATEN-Stadtrats-Kollege Michael Freche. „Gerade ich als ebenfalls betroffener Selbstständiger kann die Sorgen jedes Einzelnen nachvollziehen. Deshalb begrüße ich die Plattform, die es kleinen regionalen Händlern ermöglicht, sich neue Vertriebswege zu erschließen und so hoffentlich zur Sicherung ihrer Existenz mit beiträgt.“

Vor Jahren hatte die Piratenpartei bereits solche regionalen Internetplattformen in einem Haushaltsantrag gefordert.

„Die Corona-Krise stellt uns vor große Herausforderungen und ermöglicht uns trotzdem – oder gerade deshalb – Chancen zur Entwicklung neuer Möglichkeiten und Ideen. Wir sind gespannt, was noch kommt; vielleicht Videokonferenzen des Gemeinderats?“, meint Julia Uebele abschließend.