Pirat tritt gegen Till an

Der Pirat Stefan Klotz tritt bei der Oberbürgermeisterwahl in Göppingen gegen Amtsinhaber Till an. »Eine demokratische Wahl benötigt zwingend mehr als einen Kandidaten«, so der 25-jährige Elektroniker. Stefan Klotz ist ein Pirat der ersten Stunde und hat schon viele Erfahrungen im Bereich der Politik sammeln können. So war er zur Landtagswahl 2011 der erste Direktkandidat der Piraten im Wahlkreis Göppingen.

Die Mehrheit der aktiven Piraten zollen Stefan Klotz Respekt und haben bereits bekundet, ihn beim Wahlkampf zu unterstützen. »Ich sehe in Stefan Klotz eine echte Alternative zum Amtsinhaber« so Michael Freche. Ob die Piratenpartei Göppingen Stefan Klotz offiziell im Wahlkampf unterstützen wird, entscheidet sich in einer Umfrage, die derzeit unter allen Mitgliedern durchgeführt wird. »Wir legen großen Wert auf Basisdemokratie und Mitbestimmung. Eine so bedeutende Personalentscheidung muss von der kompletten Göppinger Basis mitgetragen werden«, so Julia Uebele.

Um zur Wahl zugelassen zu werden muss Stefan Klotz allerdings noch 100 Unterstützerunterschriften sammeln. »Wir können und weden am 14. Oktober auf dem Wahlzettel stehen.« zeigt sich Stefan Klotz zuversichtlich und fügt hinzu: »Dazu wird es unter anderem im Rahmen des Göppinger Stadtfestes eine Sammelaktion geben. Interesenten sind ebenso herzlich eingeladen an unseren Piratentreffen in Göppingen und Geislingen  teilzunehmen.«

Programmatisch wollen sich die Piraten bis zur Kommunalwahl 2014 noch breiter aufstellen und in Mitgliedervollversammlungen ein möglichst umfangreiches Programm erarbeiten und beschließen. »Andere Parteien halten es oft nicht für nötig, auf kommunaler Ebene ein offizielles Wahlprogramm zu verabschieden«, so Martin Stoppler. »Wir möchten, dass sich der Wähler vorher über unsere Ziele informieren kann.«

Wenn du Stefan Klotz unterstützen möchtest, kannst du eine Unterstützungsunterschrift abgeben. Formulare dazu bekommst du bei Stefan Klotz, stefan.klotz@piratenpartei-gp.de