PIRATEN entern weiteren Landtag

Die Piratenpartei hat am Sonntag einen weiteren Wahlerfolg feiern können. Sie zog mit gut 8% [1] in den Schleswig-Holsteinischen Landtag ein.
Die Piratenpartei Göppingen gratuliert den Piraten in Schleswig-Holstein zu diesem hart erkämpften Wahlerfolg.

»Nach den großartigen Ergebnissen in Berlin und im Saarland ist dies eine weitere Bestätigung für unseren Politikstil« meint Michael Freche. »Die über 8% zeigen, dass sich auch die Bürger in Schleswig-Holstein deutlich mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung wünschen.«

Am vorletzten Wochenende nahmen zahlreiche Piraten aus Göppingen und der Region am Bundesparteitag in Neumünster teil. Über 1500 Piraten aus ganz Deutschland haben dort unter anderem einen neuen Bundesvorstand gewählt.
»Das Besondere ist, dass es bei uns keine Delegierten gibt«, so Stefan Klotz. »Jedes Mitglied kann zum Parteitag kommen und so die Zukunft der Piratenpartei direkt mitbestimmen.«
Einige Piraten aus Baden-Württemberg blieben noch die ganze Woche über in Schleswig-Holstein und unterstützten die dortigen Piraten beim Wahlkampf.

In Göppingen arbeiten die Piraten zur Zeit an einem Kommunalwahlprogramm. Am 10. Mai treffen sie sich dazu um 19 Uhr im Writer’s Irish Pub, um über die Themen Verkehr, Infrastruktur und Soziales zu diskutieren.
Schon am kommenden Mittwoch, den 09. Mai, gibt es ab 19:00 Uhr ein Informationstreffen der Piraten in der Pizzeria Frühlingsau. Wie bei allen Veranstaltungen der Piraten ist jeder Interessent hierzu herzlich eingeladen.

Quellen:
[1] Hochrechnung zum Wahlergebnis SH: http://www.wahlrecht.de/news/2012/landtagswahl-schleswig-holstein-2012.htm#prognosen-hochrechnungen